Thomas Knoche

Meine berufliche Laufbahn habe ich im technischen Bereich als Ingenieur begonnen, weil ich Erfinder werden wollte. Nach einigen Jahren als Entwickler und Unternehmensberater für Innovationsprozesse, kam die Arbeit mit Menschen in mein Tätigkeitsfeld. Coachings, Beratungen zur Persönlichkeitsentwicklung und die Tätigkeit als Trainer wurden immer wichtiger für meine berufliche Erfüllung. 

 

Durch meine eigene Selbstbegegnung innerhalb meiner persönlichen Traumaarbeit, wurde schnell deutlich, welche Teile meiner beruflichen Arbeit wirklich aus mir kommen und welche traumabedingte oder konditionierte Anteile waren.

 

 

Traumaarbeit ist Weg und Beruf zugleich.

 

 

 

Erfahrungen / Ausbildungen:

  • Berater und Trainer seit 1991
  • Ausbildung in „Systemisches Familienstellen“ bei Dr. Albrecht Mahr
  • Systemisches Coaching für Einzelpersonen und Gruppen seit 2001
  • Ausbildung in „Identitätsorientierten Psychotraumatheorie (IoPT)“ nach Prof. Franz Ruppert